Wissenswertes über SHUNGIT – EDELSHUNGIT – HEILEDELSTEIN – LISA POWERSTEIN — ALLE ENTHALTEN FULLERENE

Alle diese Steine haben etwas gemeinsam, sie alle enthalten Fullerene! Dabei ist wissenswert, dass der Gehalt an Fullerenen sehr unterschiedlich ist, denn nur die Kraft der Fullerene wirkt heilsam!
Im Internet kursieren vielerlei Shungit-Angebote zu unterschiedlichen Preisen, doch – ein wirklicher Heil-edelstein ist nur ein Edel-Shungit, denn nur dieser enthält eine grosse Anzahl von Fulleren-Molekülen!
Um unsere Kunden und Interessenten vor betrügerischen Steinen zu schützen verwenden wir den Namen
«Powerstein». LISA Powersteine bestehen nachweislich aus zertifizierten Edelshungit – Steinen und werden durch uns nochmals, Stein für Stein von Hand ausgemessen! Dies garantiert unseren Kunden, dass sie nur echte und wirksame Steine bekommen!

Warum ist dies so wichtig? Ganz einfach, auf dem Markt werden normale Shungitsteine (Shungitschutt) als «Edelshungitsteine» und dergleichen angeboten, obwohl solche Steine, wenn überhaupt, nur eine kleine Menge Fulleren enthalten. Die heilsame Wirkung ist dann natürlich auch nur minimal.

Die fullerengesättigen Steine kommen ausschliesslich in einer dünnen Schicht im Shungit-Gestein vor und müssen von Hand abgebaut werden. Solche Steine sind nurmehr sehr schwer erhältlich, einerseits weil diese eben nicht unbegrenzt verfügbar sind, anderseits weil einige russische Grosshändler hunderte von Tonnen davon horten und sie nur sehr selektiv verkaufen (..das erhöht den Marktpreis!). Dank den persönlichen Beziehungen des Schreibenden (er arbeitete ca. 15 Jahre in Russland und hat einige gute persönliche Kontakte, welche es uns ermöglichen, diese Steine direkt aus Russland (Karelien) zu beziehen.

Was sind denn Fullerene?
Fullerene sind a priori die stärksten Antioxydantien der Welt! Im Weiteren zeichnen sie sich dadurch aus, dass sie durch ihre selektive Wirkung dem menschlichen Organismus Stoffe entnehmen welche schädlich sind und den Organismus gleichzeitig mit Stoffen auffüllt, welche für den Menschen nützlich sind. Auf diese Weise tragen die Fullerene im Zusammenspiel mit dem menschlichen Körper dazu bei, dass das innere Gleichgewicht ausgeglichen wird.

Diese Tatsache beruht auf der Ionenaustauschfähigkeit der Fullerene, welche es ermöglichen, bestimmte Schadstoffe aus dem Körper zu entnehmen und gleichzeitig, ebenfalls selektiv, die für Mensch und Tier erforderlichen Mengen an Mikroelementen einzuspeisen, von welchen der Organismus einen Mangel hat. Die Fulleren-Hohlmoleküle führen letztendlich dazu, dass der Körper wieder einen gesunden Energiestatus erlangt und allmählich das unerlässliche Mineralien-Gleichgewicht wiederhergestellt wird.

Fullerene und deren Struktur
Fullerenmoleküle haben eine komplett andersartige Form und Struktur als «normale» Kohlenstoffmoleküle. Sie sind, im Gegenteil zu normalen Kohlenstoffmolekülen, innen hohl und mit einer viel grösseren Oberfläche ausgestattet, indem jedes Fullerenmolekül aus exakt aus 20 Sechsecken angrenzend an 15 Fünfecken besteht. Diese grosse Oberfläche ermöglicht es den Fullerenmolekülen eine ungemein grössere Anzahl von freien Radikalen aufzunehmen und zu neutralisieren als dies bei «Plättchenmolekülen» der Fall wäre.
Fullerenmoleküle haben eine molekulare Grösse von 0,7 nm und eine sehr geringe Dichte von nur 1,68 g/cm. Echtes Fullerenhaltiges Gestein (echter Edelshungit) ist elektrisch leitend und dies, ohne selbst magnetisch zu sein. Die echten, vollwertigen Steine haben einen Kohlenstoffgehalt von 98% Kohlenstoff.
Grosses Aufsehen erregte die Entdeckung von Fullerenen im Sternenstaub ferner Galaxien durch die NASA. Fullerenhaltiges Gestein findet man an Orten, welche in früheren Zeiten durch Meteoriten heimgesucht wurden. Die wirksamsten Gesteine werden in Russland, genauer in Karelien, am Lagoda- und Onegasee gefunden. So schlug vor ca.2 Milliarden Jahren der grösste bekannte Meteorit «PHAETON» ein und vernichtete sämtliches Leben auf der Erde. Dieser Meteorit muss riesige Ausmasse gehabt haben und in seinen Überresten findet man eine dünne Schicht Gestein, welche eine grosse Menge Fulleren enthält. Im Gegensatz zu den bekannten, auf der Erde vorkommenden Kohlenstoffen hat fullerenhaltiges Gestein Helium 3, welches auf der Erde nicht vorkommt. Demzufolge liegt der Schluss nahe, dass es sich beim fullerenhaltigen Gestein effektiv um Materie handelt, welche von einer anderen Galaxie her stammt.